Diese Seite drucken

staRgo

staRgo


Die neue Eigenentwicklung für Eigner die das Besondere lieben.

Zunächst auf Iveco Daily.

Niedriger Einstieg auch über 2 Fahrerhaustüren.

2,10  Meter Stehhöhe.

Gesammthöhe unter 3 Meter.

Wahlweise mit Heckerhöhung, teilweise Doppelboden.

Garage für Smart und andere Fahrzeuge möglich.

Innenausbau nach Wunsch vom Schreiner-Meister.

Beste Materialien kommen zum Einsatz und sorgen für ungetrübte Freizeit.

Wir machen das das Ding

aber nur mit Ihnen!

Der erste verkaufte hat zum Beispiel 9 Sitzplätze mit 3 Punkt-Gurt,

Slide-out, Mineralwerkstoff in Küche und Bad, Fußbodenheizung u.s.w.

Hier eine erste Zeichnung.

Beidseitig eingearbeitete Markise.

Ein neuer Grundriss mit Smartgarage, einer von vielen.

Die Front und Heckpartie in Gfk werden gerade angefertigt.

Gelb bedeutet im Straßenverkehr Achtung, das selbe gilt hier bei unserem neuen staRgo.

Hier können Sie mit uns den Bau verfolgen.

In Abständen werden wir Ihnen Details zur Herstellung des "staRgo" zeigen.

Erste Schritte zur Heckgestaltung.

Schwarz wie die Nacht. Die Form für die Heckwand.

Polieren und die Rückwand kann "gegossen" werden.

Fertig, ein Spiegelbild der Form,  ein paar schwarze Flecken müssen noch entfernt werden.

Überstehende Ränder werden entfernt und fertig.

Ein Bestandteil der Seitenverkleidung .

Hier die Vorlage zur Radkastenform.

Unten das erste Seitenteilformstück vor der Entformung.

Von der gut geformten, mit Grünkeil auf Wunsch auch mit Heizung integrierten Frontscheibe,

die ersten Bearbeitugen.

Dieses dann fertiggestellte Holzformteil ist Bestandteil der Frontform.

Ohne Scheibe wird dann ein Abdruck genommen der dann Teil der Frontform ist.

Daily Lampen bleiben erhalten. Die verbreiterte Front mit Stoßstange ist ebenso Bestandteil.


Hier sieht man schön das original Fahrerhaus in dem Modell zur Erstellung der neuen Maske.

Noch kleine Bearbeitungen dann wird von diesem Modell ein Abdruck gemacht aus dem dann die Frontmaske entsteht.

Erste Laminierarbeiten an der Form.

Hier die Fahrerseite. Gut zu erkennen der Sitz der Leuchten.

Das Oberstübchen.

Geschafft, die Mutterform.

Hier das Einarbeiten des Original in die Mutterform.

Nr 1 steht an der Wand.

Überflüssiges Material wird abgeschnitten und die Haube ausgeschnitten.

Wir haben unserem staRgo mal frische Luft spendiert.

Auch ein schöner Rücken kann entzücken.

Für den Slide-out haben wir schon die Küche und die Sitzgruppe fertig zum Einbau. Der Gurtbock ist montiert und mit dem Rahmen verbunden.

An der Unterkante sieht man schön die beiden Führungen mit den Schläuchen.

Der Rücken aus einem Guss der auch die beiden Markisen versteckt.

Im Heck nur kleine Staukästen weil darüber ein elektrisches Hubbett seinen Platz findet.

Unten erhält er einen Konferenzraum mit 5 Pilotensitzen.

Bicolor ist angesagt im Innenraum

Die Seitenverkleidungen sind fertig und werden nun angepasst und montiert.

Na also geht doch,oder?

Slide-out mit schrägem Dach und Fenster am Kopf.

Der staRgo hat das Face vom Daily weitgehendst übernommen. Wie immer die Devise bei Stauber "was es schon gutes gibt muß man nicht neu erfinden" denn Ersatzteile kosten hier normales Geld.

Das Heck verbirgt 2 Markisen und innen das Hubbett.

Markise links, flächenbündig mit der Aussenwand.

Das gleiche Rechts.

 

Vorstellung beim TÜV und alle Eintragungen erfolgreich abgeschlossen.

Es fehlen noch die Aluräder und die Kriegsbemalung.

Im Januar kommt dann die komplette Fotoserie des staRgo..

Hier eine kleine Aufstellung der Einbauteile:

1000 Watt Solaranlage, 800 Ah Batterien, 2 Wechselrichter a. 3kW-Sinus,

140 Amp. Ladegeräte, Corean Tische, Küche und Badoberfläche.

El. Hubbett im Heck, Toilettenraum mit soft start Radio.

Gastank, Gas-Grill und Außengrill mit Ablagen in Schubfach.

Fußbodenheizung von Alde in 8 cm dicker Isolation

und 2 mm Aluminiumboden mit PVC-Parkett wegen

der Wärmeleitfähigkeit.

Doppelboden im Heck u.s.w.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und nehmen gerne Kontakt mit Ihnen auf für Ihren staRgo.

Nicht von der Stange sondern nach Ihrem Gusto.

Bis Bald.



Previous page: staRgo
Nächste Seite: Binom Alkoven